Dayton-Apfelbäume: Tipps für den Anbau von Dayton-Äpfeln zu Hause


Von: Mary H. Dyer, anerkannte Gartenschreiberin

Dayton-Äpfel sind relativ neue Äpfel mit einem süßen, leicht säuerlichen Geschmack, der die Frucht ideal zum Knabbern oder zum Kochen oder Orbaking macht. Die großen, glänzenden Äpfel sind dunkelrot und das saftige Fruchtfleisch blassgelb. Der Anbau von Dayton-Äpfeln ist nicht schwierig, wenn Sie gut durchlässigen Boden und viel Sonnenlicht liefern können. Dayton-Apfelbäume eignen sich für die USDA-Pflanzenhärtezonen 5 bis 9. Lassen Sie uns lernen, wie man einen Dayton-Apfelbaum züchtet.

Tipps zu Dayton Apple Care

Dayton-Apfelbäume wachsen in fast jeder Art von gut durchlässigem Boden. Graben Sie vor dem Pflanzen eine großzügige Menge Kompost oder Mist ein, insbesondere wenn Ihr Boden sandig oder lehmhaltig ist.

Mindestens acht Stunden Sonnenlicht sind Voraussetzung für ein erfolgreiches Wachstum des Ackerbaums. Die Morgensonne ist besonders wichtig, da sie den Tau auf den Blättern trocknet und so das Krankheitsrisiko verringert.

Dayton-Apfelbäume benötigen mindestens einen Bestäuber einer anderen Apfelsorte innerhalb von 15 m. Crabappletrees sind akzeptabel.

Dayton-Apfelbäume benötigen nicht viel Wasser, aber im Idealfall sollten sie zwischen Frühling und Herbst jede Woche 2,5 cm Feuchtigkeit erhalten, entweder durch den Zug oder durch Bewässerung. Eine dicke Schicht Mulch hält die Feuchtigkeit zurück und hält das Unkraut in Schach. Achten Sie jedoch darauf, dass sich der Mulch nicht gegen den Stamm stapelt.

Appletrees benötigen nur sehr wenig Dünger, wenn sie in einen gesunden Boden gepflanzt werden. Wenn Sie entscheiden, dass Dünger benötigt wird, warten Sie, bis der Baum Früchte trägt, und tragen Sie dann im Spätwinter oder Frühjahr jährlich einen Allzweckdünger auf.

Entfernen Sie Unkraut und Gras in einem Bereich von 1 m um den Baum, insbesondere in den ersten drei bis fünf Jahren. Andernfalls verbrauchen Unkräuter Feuchtigkeit und Nährstoffe aus dem Boden.

Den Apfelbaum verdünnen, wenn die Frucht ungefähr die Größe von Murmeln hat, normalerweise im Hochsommer. Andernfalls kann das Gewicht der reifen Früchte größer sein, als der Baum leicht tragen kann. Lassen Sie zwischen jedem Apfel 10 bis 15 cm Abstand.

Beschneiden Sie Dayton-Apfelbäume im späten Winter oder frühen Frühling, nachdem die Gefahr eines harten Frosts vorbei ist.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Wenn Sie planen, einen Honig-Apfelbaum anzubauen, ist es besser, eine gepfropfte Pflanze im Kindergarten zu kaufen. Gepfropfte Bäume sind gute jährliche Träger mit erhöhter Produktivität.

Abstand

Honeycrisp-Bäume sind im Vergleich zu anderen Apfelsorten relativ groß. Ohne genügend Platz können sie verkümmern und Früchte von schlechter Qualität produzieren.

Pflanzen Sie Honig-Crisp-Bäume an weniger windigen, aber klarsten und sonnigsten Stellen Ihres Gartens. Denken Sie daran, dass sie bei schlechtem Wetter und Stürmen geschützt werden müssen, da Honeycrisp-Apfelbäume relativ schwaches Holz haben.

Zwerghonigkrisp-Bäume sollten 10 Fuß voneinander entfernt und Halbzwergbäume 15 Fuß entfernt gepflanzt werden.

Honeycrisp Apfelbäume pflanzen

Die Bareroot-Pflanze von Honeycrisp Apple muss im Frühjahr gepflanzt werden. Ein gepfropfter Baum, der im Kindergarten gekauft wurde, kann im Frühjahr oder im Herbst gepflanzt werden.


Das Wachsen eines eigenen Apfelbaums kann einfach, erschwinglich und unterhaltsam sein. Wir bieten eine große Auswahl für eine Vielzahl von Klimazonen, Umgebungen und Räumen. Jeder produziert Scheffel gesunder, aromatischer Äpfel, die frisch vom Baum gegessen, für später gelagert oder zum Kochen verwendet werden können. Sie können den überlegenen einheimischen Geschmack - oder die Ersparnisse - nicht übertreffen, die Sie genießen, wenn Sie einen dieser Bäume pflanzen, anstatt Ausflüge zum Lebensmittelgeschäft zu unternehmen.

  • In unserer Apfelbaumauswahl finden Sie auch Krankheitsresistente Bäume
  • Plus antik Erbstück Sorten von Apfelbäumen
  • Ebenso gut wie Apfelwein Apfelbäume das trägt Äpfel, die perfekt für die Aufgabe geeignet sind
  • Unsere Starkspur® Apfelbäume Sie haben bis zu doppelt so viele Fruchtsporen wie andere, was bedeutet, dass mehr Äpfel pro Baum vorhanden sind, was zur Maximierung Ihrer Apfelproduktion beiträgt.
  • Wir bieten sogar essbare und dekorative Holzapfelbäume das Interesse an der Landschaft zu erhöhen und große und kleine Apfelplantagen zu bestäuben.

Um Ihren wachsenden Erfolg und Ihre Zufriedenheit zu gewährleisten, sollten Sie beim Kauf eines Apfelbaums einige Dinge beachten.

Zonenkompatibilität

Ihr Klima spielt eine wichtige Rolle für den Erfolg eines Apfelbaums. Stellen Sie sicher, dass der Winterhärtebereich des von Ihnen ausgewählten Baums Ihren Bereich umfasst.

  • Die meisten unserer Apfelbäume wachsen gut in den Zonen 5-8
  • Kaltharte Apfelbäume kann in kühleren nördlichen Zonen 3 & 4 gedeihen
  • Hitzetolerante Apfelbäume sind perfekt für warme südliche Zonen 9 & 10

Richtige Bestäubung

Die Bestäubung durch eine andere Apfelsorte ist der Schlüssel zum Erfolg der meisten Apfelbäume. Oft ist es das Fehlen, warum Bäume schlecht produzieren oder keine Früchte tragen. Überprüfen Sie unbedingt die Beschreibung Ihrer Auswahl, um festzustellen, welche Bestäuber unsere Experten vorschlagen.

Wir bauen einige an Selbstbestäubende ApfelbäumeWir empfehlen jedoch weiterhin, eine zweite Apfelsorte in Ihren Garten zu pflanzen, um eine optimale Obstproduktion zu erzielen.

Als Hinweis empfehlen wir generell das Pflanzen von a Goldener köstlicher Apfelbaum in unmittelbarer Nähe eines Apfelbaums, da es sich um eine ausgezeichnete Bestäubersorte handelt.

Reife Baumgröße

Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Apfelbaum für Ihren verfügbaren Platz auswählen.

  • Säulige Apfelbäume reifen, um ungefähr 8-10 'groß zu sein, aber nur 18-24 "breit. Dies macht sie perfekt für das Wachsen in Behältern auf Balkonen und Terrassen.
  • Zwergapfelbäume reifen, um ungefähr 8-10 'groß und breit zu sein. Obwohl sie kleiner sind, produzieren sie eine Fülle von Äpfeln in voller Größe.
  • Halbzwergapfelbäume reifen, um ungefähr 12-15 'groß und breit zu sein. Sie bieten maximale Apfelertrag pro Quadratfuß.
  • Standard Apfelbäume reifen, um ungefähr 15-25 'groß und 20' breit zu sein. Sie sind perfekt, wenn Sie viel Platz haben oder einen Mehrzweck-Apfel- und Schattenbaum wünschen.


Schau das Video: Kräuselkrankheit ohne Chemie bekämpfen und Jungpflanzenanzucht verbessern


Vorherige Artikel

Aprikose pfropfen

Nächster Artikel

Erdbeerpflanzenschutz: Tipps zum Schutz von Erdbeeren vor Insekten