Zitronengrasvermehrung - Nachwachsen von Zitronengraspflanzen im Wasser


Von: Liz Baessler

Zitronengras ist eine beliebte Pflanze für ihre kulinarischen Möglichkeiten. Als häufige Zutat in der südostasiatischen Küche ist es sehr einfach, zu Hause zu wachsen. Außerdem müssen Sie es nicht einmal aus Samen anbauen oder Pflanzen in einem Kindergarten kaufen. Zitronengras vermehrt sich mit einer sehr hohen Erfolgsrate aus den Stecklingen, die Sie im Supermarkt kaufen können. Lesen Sie weiter, um mehr über die Vermehrung einer Zitronengraspflanze und das Nachwachsen von Zitronengraspflanzen in Wasser zu erfahren.

Zitronengrasvermehrung im Wasser

Die Vermehrung einer Zitronengraspflanze ist so einfach wie das Einlegen der Stiele in ein Glas Wasser und das Hoffen auf das Beste. Zitronengras ist in den meisten asiatischen Lebensmittelgeschäften sowie in einigen größeren Supermärkten erhältlich.

Wenn Sie Zitronengras zur Vermehrung kaufen, pflücken Sie Stiele, bei denen der größte Teil der unteren Zwiebel noch intakt ist. Es besteht die Möglichkeit, dass noch einige Wurzeln vorhanden sind - und das ist sogar noch besser.

Zitronengras im Wasser verwurzeln

Um Ihre Zitronengrasstiele zu ermutigen, neue Wurzeln zu bilden, legen Sie sie in ein Glas mit 2,5 cm Wasser im Boden.

Das Wurzeln von Zitronengras in Wasser kann bis zu drei Wochen dauern. Im Laufe dieser Zeit sollten die Spitzen der Stiele anfangen, neue Blätter zu wachsen, und die Böden der Zwiebeln sollten anfangen, neue Wurzeln zu sprießen.

Um das Wachstum von Pilzen zu verhindern, wechseln Sie das Wasser im Glas jeden oder jeden zweiten Tag. Nach zwei oder drei Wochen sollten Ihre Zitronengraswurzeln 2,5 bis 5 cm lang sein. Jetzt können Sie sie in Ihren Garten oder in einen Behälter mit reichem, lehmigem Boden verpflanzen.

Zitronengras bevorzugt volle Sonne. Es verträgt keinen Frost. Wenn Sie also kalte Winter erleben, müssen Sie es entweder in einem Behälter anbauen oder als einjähriges Outdoor-Jahr behandeln.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Zitronengras


Wie man Zitronengras anbaut

Zitronengras ist ein vielseitiges Kraut mit mehreren Vorteilen. Es wird in ätherischen Ölen und zum Aufpeppen von Rezepten verwendet. Untersuchungen haben gezeigt, dass es auch therapeutische und pharmakologische Eigenschaften hat. Zitronengras ist auch eine relativ einfache, schnell zu entwickelnde Pflanze, die es wert ist, selbst angebaut zu werden. Mit hellgrünen, wispigen Stielen und einem knackigen Duft kann es direkt im Garten, in einem Behälter oder sogar in Innenräumen angebaut werden - was bedeutet, dass Sie es fast zu jeder Jahreszeit ausprobieren können. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Zitronengras selbst anbauen, Zitronengrassorten entdecken und kompetente Erntetipps erhalten.


Eine lebenslange Liebesbeziehung mit Zitronengras

Ich bin in einer kleinen Stadt in South Carolina aufgewachsen, die nicht gerade für ihre ethnischen Restaurants bekannt war.

Ein paar Mal im Jahr besuchten wir eine Familie in Tampa, Florida. Dort bestand die Familientradition darin, so viele Nächte wie möglich in ein anderes ethnisches Restaurant zu gehen.

Eines Abends, als ich sieben Jahre alt war, gingen wir in ein thailändisches Restaurant. Auf dem Tisch erschien eine Suppen-Vorspeise, die über einer kleinen Flamme serviert wurde.

"Tom Kha Gai", sagte die Kellnerin. Unsere Familie reiste viel nach Übersee, also hatte ich gelernt, ein abenteuerlustiger Esser zu werden.

Ich hatte keine Ahnung, was Tom Kha Gai war oder was darin war, was es umso attraktiver machte. Eine neue Erfahrung!

Innerhalb von Sekunden, nachdem die Aromen meine Geschmacksknospen gekreuzt hatten, wusste ich, dass ich in die magischen Zutaten verliebt war, die sich zu den Aromen in meiner Schüssel zusammengeschlossen hatten. Wie die Kellnerin erklärte, hieß eines der Hauptaromen „Zitronengras“, von dem kleine Stücke in der Suppe schwammen.

Sobald Sie wissen, wie man Zitronengras anbaut, möchten Sie es danach jedes Jahr anbauen. Wir lieben es, unser frisches Zitronengras in asiatischen Suppen, Desserts und Getränken zu verwenden.

Jahrzehnte später werde ich jedes Mal, wenn ich frisch geerntete Zitronengrasstiele von einer der Pflanzen rieche, die in unserem Bio-Garten in Greenville, SC, wachsen, zu dieser ersten Erfahrung zurückversetzt. Und das ist einer der Hauptgründe, warum The Tyrant und ich Nahrung anbauen und suchen: Wir lieben es, neue Erfahrungen zu sammeln und gute Erinnerungen zu pflegen.

Nachdem wir über 10 Jahre lang Zitronengras angebaut haben, werden wir alles teilen, was wir über den Anbau von Zitronengras wissen, damit Sie Ihre eigenen neuen Erfahrungen kultivieren und auch gute Erinnerungen pflegen können!


Zitronengras im Wasser verwurzeln: Tipps zur Vermehrung einer Zitronengraspflanze - Garten


Wenn Sie schon immer Zitronengras anbauen wollten, werden Sie diese einfache Methode lieben, um Ihre Pflanze in Betrieb zu nehmen! Ich habe nur zwei Wochen gebraucht, um einen Zitronengrasstiel zu bekommen, um solche Wurzeln zu entwickeln!

Wie man Zitronengras zum Rooten bringt
Kürzlich habe ich zwei Zitronengrasstiele von unserer Pflanze im Garten gepflückt. Einer hatte noch einige Wurzeln und der andere nicht. Ich stellte sie beide in eine Tasse Wasser und ließ sie in der Küche.

Zwei Wochen später hatten sie angefangen, lange Wurzeln zu sprießen und hohe Blätter zu wachsen. Es hat mich wirklich überrascht, wie viel Wurzel sie gewachsen waren. Einer von ihnen hat sogar zwei neue Triebe gezüchtet!


(L) Zitronengras nach zwei Wochen in Wasser (R) Zitronengras vor

2. Stellen Sie den Zitronengrasstiel in eine Tasse oder Vase, die mit etwas Wasser gefüllt ist (gerade genug, um die Basis des Stiels zu bedecken).

3. Warten Sie ein paar Tage und es wird hoffentlich Wurzeln entwickeln.

4. Nach ungefähr zwei Wochen sollten sie bereit sein, ausgepflanzt zu werden.

Wenn Sie in Großbritannien sind, lesen Sie bitte auch den Anbau von Zitronengras in Großbritannien.


Wie man Zitronengras pflegt

Sarangib / Pixabay

Diese Pflanze erfordert keine Menge Wartung und vermehrt sich schnell selbst, selbst wenn sie in kleinen Behältern gepflanzt wird. Die wichtigsten Dinge, auf die Sie achten müssen, sind die Temperatur und der Boden.

Wasser

Zitronengras benötigt gute Feuchtigkeit, aber nicht zu viel Wasser. Der Boden sollte sich immer nur feucht anfühlen - nicht feucht.

Temperatur

Kalte Temperaturen töten diese Pflanzen mit Leichtigkeit. Zitronengras verträgt keine Gefriertemperaturen und eignet sich nicht für Umgebungen mit weniger als 50 ° F. Es wächst normalerweise in den heißesten Regionen der Welt, aber auch in Innenräumen.

Wenn Sie im Norden leben, dürfen Sie Ihre Zitronengraspflanze im Sommer nur für ein paar Monate im Freien haben. Selbst wenn die Temperatur im Frühjahr oder Herbst nachts unter 50 Grad Celsius sinkt, muss die Pflanze nach drinnen kommen.

Füttern

Topfpflanzen benötigen von Zeit zu Zeit Nährstoffe. Wie bei vielen Grünpflanzen sind hohe Stickstoffgehalte hilfreich. Wenn Sie alle paar Wochen eine oberste Schicht Kompost hinzufügen, kann dies den Nährstoffgehalt Ihres Zitronengrases verbessern und ihn gesund halten. Düngemittel wie Wurmguss und Luzerne-Mehl sollen ebenfalls das Wachstum ankurbeln.

Reduzieren Sie die Anzahl der Fütterungen im Winter und halten Sie den Boden kaum feucht, um optimale Ergebnisse zu erzielen.


Wie man Zitronengras anbaut

Zitronengras ist eine subtropische Pflanze und verträgt keine harten Gefriertemperaturen. Wenn Sie an einem kälteren Ort als in einer Zone 9a leben, möchten Sie Ihr Zitronengras in einem Topf anbauen und für den Winter ins Haus bringen. Und selbst dann möchten Sie es vielleicht einbringen, nur für den Fall, dass Sie einen unerwarteten Temperaturabfall bekommen (Das Wetter scheint heutzutage alle möglichen lustigen Dinge zu tun).

Wachsen Sie Ihr Zitronengras in voller Sonne mit viel Wasser in einem reichhaltigen, gut durchlässigen Boden. Wenn Sie es in einem Topf anbauen, kleiden Sie es alle paar Wochen mit Kompost oder Wurmguss, um sicherzustellen, dass es reichlich Nährstoffe enthält.

Zitronengras vermehrt sich auf natürliche Weise, sobald es etabliert ist. Kleine Stängel neuer Pflanzen beginnen an der Seite bestehender Stängel zu wachsen (siehe Bild unten).

Es gibt eine Handvoll verschiedener Zitronengrassorten, obwohl häufig nicht angegeben ist, welche Sorte Sie kaufen, ob in Samenform oder in Stielen. Ich habe mindestens zwei verschiedene Zitronengrassorten angebaut, obwohl ich nicht weiß, wie sie heißen. Ich weiß nur, dass sie unterschiedlich waren, weil einer rote Streifen entlang der unteren Hälfte der Blätter hatte und der andere nicht.

Zitronengras keimt innerhalb von ein oder zwei Wochen, und wenn unsere Erfahrung typisch ist, hat der Samen eine hohe Keimrate. Halten Sie die Samen feucht und an einem warmen Ort, bis sie keimen. Pflanzen Sie sie in einen Topf (diese Pflanzwannen wären eine großartige Option), wenn sie ungefähr sechs Zoll groß sind, einen Abstand von ungefähr 2-3 Zoll voneinander haben und sicherstellen, dass sie genügend Platz für ein gutes Wurzelwachstum haben.

Wenn Sie Ihr eigenes Zitronengras aus Stielen wurzeln möchten, die Sie in einem Geschäft oder auf einem Bauernmarkt gekauft haben, legen Sie sie einfach in ein Glas mit ein oder zwei Zentimetern Wasser und lassen Sie sie sitzen, bis die Wurzeln zu wachsen beginnen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Wasser alle paar Tage wechseln. Sobald Sie anfangen, neue Blätter wachsen zu sehen, werden Sie wissen, dass das Zitronengras genügend Wurzeln hat und Sie können sie in einen Topf pflanzen.

Um einen Zitronengrasstiel zu ernten, fassen Sie ihn fest an der Basis des Stiels und ziehen Sie daran. Der innere, weiße Kern wird zum Kochen verwendet, obwohl aus den Blättern auch ein leichter, zitroniger Tee hergestellt werden kann.

Entfernen Sie die äußeren grünen Blätter und hacken oder reiben Sie das Zitronengras fein. Wenn ich damit einfachen Reis würze, lege ich das gehackte Zitronengras in einen Küchen-Musselinbeutel und versenke es in dem Wasser, in dem der Reis kocht. Sobald der Reis fertig ist, entferne ich einfach den Beutel.


Wie man zu Hause Zitronengras anbaut

Zitronengras ist eine der am schnellsten wachsenden Stauden. Seine zitronigen Stängel werden am häufigsten in der ostasiatischen Küche verwendet, um Brühen, Suppen und Currys Geschmack zu verleihen.

Der weiße Teil des Stiels hat den stärksten Geschmack, während die grünen Blätter an den Spitzen einen subtileren Geschmack haben, der sich perfekt für die Zubereitung Ihres eigenen Zitronengras-Tees eignet. Zitronengras gedeiht in australischen Klimazonen. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen.

Sorten

Es gibt zwei gebräuchliche Sorten von Zitronengras.

  • Westindisches Zitronengras (Cymbopogon citratus) wächst leicht in jedem warmen Klima (wie Australien).
  • Ostindisches Zitronengras (Cymbopogon flexuosus) hat violette Reflexe in den Stielen.

Zitronengras gedeiht unter warmen Wachstumsbedingungen mit gut durchlässigem Boden und ist trockenheitstolerant, sodass Sie nicht viel Wasser benötigen. Sie können Zitronengras in einem Topf oder in Ihrem Kräutergarten anbauen, aber es ist auch eine großartige Ergänzung für Gartenbeete.

Der beste Ort, um Zitronengras zu pflanzen, ist in einer warmen und sonnigen Position. Zitronengraspflanzen gedeihen unter allen Bedingungen, lieben aber die Wärme, also stellen Sie sicher, dass sie genug Sonne bekommen. Sie sehen sowohl in Töpfen als auch in Gartenbeeten großartig aus und können bis zu 1,2 m hoch und 80 cm breit werden. Geben Sie ihnen also Platz zum Wachsen.

Wie Wachse ich

Sie können Zitronengras in allen drei Lebensphasen pflanzen.

Erstens können Sie Zitronengrassamen von Hasen kaufen, deren Keimung etwa 21 Tage dauert. Samen 5 cm tief und 50 cm voneinander entfernt aussäen.

Zweitens können Sie Zitronengras aus einem Schnitt vermehren (siehe Methode unten) und in den Boden pflanzen.

Drittens können Sie einen Zitronengrasbusch kaufen und nach Wunsch verwenden! Denken Sie daran, dass Sie den Stiel aus dem Boden ziehen müssen, um ihn zum Kochen zu verwenden. Verwenden Sie also nicht alles auf einmal!

Ausbreitung

Zitronengras ist eine der am einfachsten zu vermehrenden Pflanzen. Suchen Sie sich den frischesten Stiel in Ihrem örtlichen Supermarkt oder in einem Lebensmittelgeschäft aus, schälen Sie abgestorbene Blätter ab und stellen Sie ihn in ein Glas Wasser auf eine sonnige Fensterbank. Nach ein paar Wochen sollten Sie sehen, wie Wurzeln anfangen zu wachsen, Ihren Schnitt nehmen und ihn in den Boden Ihres Gartens legen. Ehrlich gesagt, es gibt keine perfekte Jahreszeit, um dies zu tun, da Zitronengras wirklich winterhart ist und die meisten Jahreszeiten überlebt.

Pflege & Probleme

Zitronengras ist so robust, dass es nicht anfällig für viele Schädlinge und Insekten ist. Wenn Ihre Pflanze traurig aussieht, stellen Sie sicher, dass sie genügend Sonnenlicht bekommt, und geben Sie ihr etwas Wasser.

Schneiden Sie totes Laub im späten Winter und im frühen Frühling zurück und beobachten Sie, wie es gedeiht.

In Australien können Sie das ganze Jahr über Zitronengras ernten. Beachten Sie jedoch, dass das Nachwachsen im Winter länger dauert. Je nachdem, wann Sie es pflanzen, dauert es im Allgemeinen einige Monate, bis es seine volle Größe erreicht hat.


Schau das Video: Zitronengras ernten update 1


Vorherige Artikel

Sammeln von Okra-Samen - So speichern Sie Okra-Samen zum späteren Pflanzen

Nächster Artikel

Pilze